Archiv für Oktober 2009

Nazinachwuchs versucht sich

In der letzten Zeit fallen nun knapp ein Jahr nach dem Versuch der Nazigruppe „Aktionsgruppe Ruhr-Lippe“ in Soest Fuss zu fassen, ein paar neue rechte Gestalten auf.
Es handelt sich hierbei um größtenteils sehr junge rechte Kids vor allem aus Welver und Umgebung.
Diesen Mittwoch z.B. wurden in Soest eine Menge Naziaufkleber gesichtet, was sonst eher untypisch ist. Diese wurden allerdings in kürzester Zeit restlos entfernt.

Weiter ging es dann diesen Freitag, als ein Antifaschist am Welveraner Bahnhof auf seinen Zug wartete: Er bemerkte dabei frisch geklebte anti-zionistische Naziplakate am Bahnhof die er direkt entfernte. Kurze Zeit später tauchten vier rechte Kids auf, die wohl die Urheber der Plakate waren und nun nach Soest weiter wollten, um dort weitere Plakate zu kleben.

Unter diesen Vier auf „Autonome Nationalisten“ machenden Jugendlichen befand sich auch der 17-Jährige Gerrit M. aus Welver-Schwefe (Foto unten).
Diese Vier drohten dem Antifaschisten. Als dieser entsprechend erwiderte, flüchteten die Vier.

Sie tauchten dann eine kurze Zeit später mit einem größeren Haufen Jugendlicher aus Welver wieder auf. Auch aus dieser Gruppe heraus schlugen nun dem Antifaschisten wüste Drohungen entgegen. Wie zuvor blieb es bei Drohungen, und die Jungnazis räumten nach kurzer Zeit das Feld, und wurden so daran gehindert nach Soest zu fahren, um dort weitere Plakate zu verkleben.
Wir werden sehen was die nächste Zeit bringt.
Aber eins ist klar:

We will watch out!