Archiv für Februar 2011

Presse

Über die Demo in Soest berichtet aktuell auch die Jungle World:

Immer Ärger mit dem Nachwuchs

Mit aggressiven Demonstrationen wie zuletzt in Soest versucht der NS-Nostalgiker Axel Reitz, in Nordrhein-Westfalen junge Anhänger zu rekrutieren. Sein Auftreten gefällt nicht allen Nazis in dem Bundesland.

von Tomas Sager und Lilian Muscutt

Soest in Nordrhein-Westfalen, Ende Januar: Auf einer Schülerparty kommt es zu einem Streit. Ein 17jähriger zückt ein Messer und sticht den 20jährigen Tim K. nieder, der im Krankenhaus später seinen Verletzungen erliegt. Der Täter wird noch in der Nacht festgenommen. Wie die Lokalpresse kurz darauf berichtet, handelt es sich bei dem 17jährigen um einen Deutschen türkischer Abstammung.[…]

Mobi-Seite Online

Eine Mobi-Seite zu den Gegenaktivitäten am 12.02.2011 ist online gegangen. Dort findet sich der bürgerliche Aufruf und aktuelle Infos:

http://soest.blogsport.de/

Gegenaktionen werden wahrscheinlich ab 11 Uhr in Bahnhofsnähe stattfinden.

Update: Das Gegenkonzept steht. Es findet sich in kürze auf der Mobi-Seite.

Neonazis planen Demonstration am 12.02.2011 in Soest

Am 12.02.2011 wollen Neonazis um Axel Reitz eine Demonstration in Soest veranstalten. Thema dieser Demonstration wird der Mord an Tim K. sein, dieser wurde in der Nacht zu Samstag dem 29.01.2011 auf einer Vorabifeier erstochen. Da der Täter ein Jugendlicher mit Migrationshintergrund war versuchen auswärtige Neonazis nun die Trauer und Wut der Hinterbliebenen zu instrumentalisieren und rufen alle „Deutschen“ zur Gegenwehr auf.

Diese widerwärtige Instrumentalisierung werden wir uns nicht gefallen lassen.

Weitere Informationen folgen.