Archiv für März 2014

Demonstrationen in der Region

Diesen Monat finden gleich drei wichtige Demonstrationen in der Region statt:

15.03 Emsdetten – Demonstration gegen Ausbeutung
In Emsdetten organisiert das offene antirassistische Treffen eine Demonstration gegen die Ausbeutung von Arbeitern im Niedriglohnsektor der Fleischindustrie. Der Aufruf findet sich hier.

22.03 Münster – Feministische Demo „Raise your voice, your body your choice“ – Gegen 1000 Kreuze
Auch in die­sem Jahr wol­len fun­da­men­ta­lis­ti­sche Chris­ten und selbst­er­nann­te „Le­bens­schüt­zer“ in Müns­ter einen „Ge­bets­marsch“ ab­hal­ten. Mit wei­ßen Holz­kreu­zen be­waff­net zie­hen sie gegen Schwan­ger­schafts­ab­brü­che und das Recht auf Selbst­be­stim­mung von Frau­en, Ver­hü­tung, Sex vor der Ehe und Ho­mo­se­xua­li­tät zu Felde. Die­ser von der Or­ga­ni­sa­ti­on „Eu­ro­pro­li­fe“ or­ga­ni­sier­te Ge­bets­zug fin­det dies­mal am 22. März statt. Des­we­gen rufen fe­mi­nis­ti­sche und an­ti­fa­schis­ti­sche Grup­pen dazu auf, sich um 11 Uhr am Bre­mer Platz (Hin­ter­aus­gang Haupt­bahn­hof) zu tref­fen. Informationen gibt es bei der antifaschistischen Linken Münster und beim Bündis gegen 1000-Kreuze.

29.03 Dortmund – Demo gegen Rechte Gewalt
In Dortmund jährt sich der Mord an Thomas Schulz durch den Neonazi Sven Kahlin zum neunten Mal. Gleichzeitig ist Gewalt von und durch Neonazis besonders in Dortmund ein ständiges Problem. Daher wird es auch dieses Jahr in Dortmund eine Demonstration unter dem Motto „Erinnern heißt Kämpfen! Antifaschistische Demonstration gegen Nazistrukturen und rechte Gewalt!“ geben. Information finden sich auf dortmund.blogsport.de.