Archiv für März 2015

Keine Ruhe für Neonazis! Aufruf zur antifaschistischen Demonstration am 28.03.2015 in Dortmund

Thomas Schulz
Am 28. März 2015 jährt sich der Mord an Thomas »Schmuddel« Schulz zum zehnten Mal. Der Punk wurde am Ostersonntag 2005 durch den Neonazi Sven Kahlin in der U-Bahn-Haltestelle Kampstraße erstochen, nachdem Thomas ihn aufgrund seiner rechten Bekleidung zur Rede gestellt hatte. Er verstarb wenige Zeit später. Wir werden daher an diesem Tag in Dortmund gegen rechte Gewalt demonstrieren.

Ein Naziaufmarsch mit Konzert den Neonazis am selben Tag in Dortmund geplant haben – um den Mord zu feiern – wurde von der Polizei verboten. Neonazis aus Dortmund beziehen sich immer wieder positiv auf den Mord an Thomas Schulz oder auf die NSU-Morde. Ob das Verbot vor Gericht bestand hat wird sich zeigen – sicher ist wir fahren nach Dortmund!

Den ganzen Aufruf und weitere Informationen findet ihr unter dortmund.blogsport.de.