Proteste gegen die AfD in Soest & Werl geplant

Das Bündnis gegen Rassismus Kreis Soest plant bei beiden Landesversammlungen der AfD – jeweils in Soest und in Werl – Kundgebungen mit anschließenden Demonstrationszügen: (Webgrafik)

    Samstag, 03.09.16; 09:00 Uhr; Soest: Kundgebung mit anschließender Demonstration
    Samstag, 10.09.16; 09:00 Uhr; Werl: Kundgebung mit anschließender Demonstration

Den Aufruf findet ihr hier.

Die Politik der AfD ist nationalistisch, rassistisch und reaktionär. Sie stellt eine Bedrohung für unsere Vorstellung einer pluralistischen, demokratischen, freien und sozial gerechten Gesellschaft dar. Deshalb werden wir der AfD in Soest & Werl keine Ruhe lassen und gegen sie auf die Straße gehen! Lautstark, entschlossen und solidarisch!

Zeitgleich zum ersten Termin in Soest finden in Berlin die bundesweiten Aktionswochen gegen Rassismus mit Großdemonstration am 03.09.2016 & Blockade des Arbeitsministeriums am 02.09.2016 statt. Solltet ihr euch daher wegen einer weiten Anreise zwischen einem der Termine entscheiden müssen – kommt am 10.09 nach Werl!

Am 10.09 ruft auch die IL Düsseldorf unter dem Motto „Dem Spuk ein Ende bereiten!“ zur Teilnahme an den Protesten auf:

Für uns steht fest: Diesem Spuk muss ein Ende bereitet werden! Unter dem Motto „AfD-Busters“ werden wir uns am 10.09.2016 in einer Aktion des zivilen Ungehorsams den AfD-RassistInnen in den Weg stellen, auch wenn sie wieder versuchen, sich an den Arsch der Welt zu verkriechen.

Ebenso ruft die Kampagne „Nationalismus ist keine Alternative“ zu Protesten auf.

Zudem wird es zum 10.09 eine Anreise aus

geben. (Liste wird aktualisiert)

Kommt daher pünktlich zu den Protesten, der AfD Parteitag beginnt um 11 Uhr, die Einlasskontrolle der AfDler ist aber ab 08:30 Uhr geöffnet! Wir halten euch auf dem Laufenden!

Presse: Soester Anzeiger, WDR, Hellweg Radio.